LASIK:
Korrektur von Fehlsichtigkeiten – scharf sehen ohne Brille.

Lasik –

Behandlung von Fehlsichtigkeiten.
Was bedeutet LASIK?

LASIK (Abkürzung für Laser-in-situ-Keratomileusis) ist inzwischen weltweit millionenfach die am häufigsten eingesetzte Operation zur Beseitigung von Fehlsichtigkeiten. Bei dieser wissenschaftlich anerkannten Operationsmethode zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wird das Innere der Hornhaut mit einem Excimer-Laser derart modelliert, dass anschließend ein – in der Regel – Brillenfreies Leben möglich ist.

Was ist der Eximer-Laser?
Im Eximer-Laser entsteht durch Hochspannung in Argonfluorid ein Licht von 193 nm Wellenlänge. Dieses pulsierende Licht ist die Grundlage für die gezielte und exakt berechenbare Korrektur der Hornhaut . Die Laserstrahlen gelangen nicht in das Innere des Auges, sondern wirken an der Hornhautoberfläche.

Ziel der LASIK-Operation
Ist ein Leben ohne störende Brille oder Kontaktlinsen. Durch modernste Vermessungsverfahren im Vorfeld der Behandlung wird ein höchsmass an Sicherheit hinsichtlich des Behandlungserfolges erzielt.

Durch die LASIK-Methode können folgende Fehlsichtigkeiten behoben werden:

Kurzsichtigkeit bis –10 dpt.

Weitsichtigkeit bis +5 dpt.

Hornhautverkrümmung bis 6 dpt.

Vorteile:

  • gute Vorhersagbarkeit
  • schnelle Reabilitation
  • in der Regel keine Schmerzen

 

 

Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie uns an!

Augenärzte
Langenfeld

Hauptstraße 116
40764 Langenfeld
Tel: 02173 - 75441

info[at]augenaerzte-langenfeld.de
Kontaktformular   Anfahrt

Augenärzte
Hilden Rathauscenter

Mittelstrasse 36-38
40721 Hilden
Tel: 02103 - 29590 90

info[at]augenzentrum-hilden.de
Kontaktformular   Anfahrt